Wie viele andere verbringen auch wir aktuell viel Zeit daheim und bewältigen aufgrund der Corona Einschränkungen einen veränderten Alltag. Wir haben dabei große Herausforderungen zu meistern aber genießen durch unsere Berufe auch Privilege und machen neue Erfahrungen. Wie fühlt sich das an? Wie versuchen uns dieser Frage mit der gebotenen Demut zu nähern.

Dann fällt unser Blick darauf, dass es gerade jetzt umso wichtiger ist, dass jeder Anstrengung und Belastung auch Abwechslung und postive Erlebnisse gegenüberstehen. Dies nimmt dann auch den größeren Teil der Folge ein. Wir sprechen über unsere ganz eigene Art, zu tun, was wichtig für uns ist, Träume zu verwirklichen und Raum zu schaffen für positiven Ausgleich, ohne dabei unsere Pflichten zu vernachlässigen.

Vielleicht können wir wieder ein paar Impulse an Euch weitergeben und Euch dabei helfen, jetzt und auch zu allen anderen Zeiten die wirklich wichtigen Dinge in eurem Leben nicht nur im Blick zu behalten sondern Sie sogar ganz besonders in den Vordergrund zu rücken.

Viel Spaß beim Hören wünschen Christian und Andreas